Sportevents, die uns am Land wirklich interessieren

Luger Sabrina

Die Olympischen Winterspiele sind zwar vorbei, doch das ist noch lange kein Grund zur Verzweiflung. Wir wissen nämlich, welche Sportevents uns am Land wirklich interessieren. Wir präsentieren euch Events, die ihr gleich in den Kalender schreiben solltet, damit ihr die nicht verpasst.

Der Große Preis von Reingers

17. Internationales Traktorrennen in Reingers – 26. bis 28. August

Es ist eine der größten Motorsportveranstaltungen Niederösterreichs: das 24-Stunden-Traktorrennen in Reingers. Wenn in der knapp 700-Einwohner-Gemeinde an der tschechischen Grenze aber aufgemotzte Oldtimer-Traktoren um die Kurven fetzen, dann sind auch schon einmal knapp 15.000 Menschen dort. Ein großer Andrang wird auch heuer wieder erwartet, darum besser rechtzeitig ein Ticket sichern.
Damit ihr euch besser vorstellen könnt, was dort so abgeht, haben wir hier einen kleinen Rückblick aus dem letzten Jahr.

Mal die Sau rauslassen

Wildsau Dirt-Run – 5 Termine, 5 Locations

Alle die auf gefährlicheres Terrain stehen, sind beim Wildsau Dirt-Run richtig aufgehoben. Durch Gatsch und Wasser, über Hängebrücken, Stock und Stein werden die Starterinnen und Starter hier nicht nur wie ein Ninja-Warrior geprüft, sondern auch noch richtig dreckig. Wie eine echte Wildsau eben. Das Gute an der G’schicht: Die Veranstaltung findet an mehreren Tagen in unterschiedlichen Bundesländern statt, also gibt’s auch einen Wildsau Dirt-Run bei dir in der Nähe. Hier findest du alle Termine.

Und hier das Aftermovie von 2021:

Ein kleiner Bootsausflug

Sautrogregatta – 16. und 17. Juli

Wenn die Olympischen Spiele nichts für dich sind, weil du lieber selbst an deine körperlichen Grenzen kommst, dann musst du dir den 16. und 17. Juli freihalten. Da veranstaltet die Landjugend Bezirk Mürzzuschlag ihre Sommerspiele. Dort gibt es unter anderem auch einen Völkerball-Bewerb und eine Sautrogregatta (unser persönlicher Favorit). Diese hat zuletzt 2020 aufgrund von Corona-Regeln nicht wie gewohnt im Wasser, sondern an Land stattgefunden. Heuer wird aber wieder wie gewohnt im Wasser um die Wette gepaddelt.

Achtung: Landjugend-Mitglieder only!

Honorable Mentions

Leider finden noch nicht alle Wettbewerbe wieder statt, auf die wir uns sonst immer freuen. Einige von ihnen sind aber so genial, dass wir sie trotzdem in diesen Artikel aufgenommen haben – als honorable Mentions, sozusagen.

Auf die Kiste, fertig, los

Bierkistenlauf in Schörfling am Attersee

Bierkistenläufe gibt es zweierlei: entweder funktioniert die Bierkiste als Gefährt, oder es wird mit einer Bierkiste um die Wette gelaufen und getrunken. Beim Bierkistenlauf in Schörfling am Attersee geht es um zweiteres. Es wird eine rund vier Kilometer lange Strecke im Team zurückgelegt und dabei eine Kiste Bier geleert. „Vorteil: Die Kiste wird immer leichter. Nachteil: Das Laufen wird immer schwerer“, heißt es auf der Website. Der Bierkistenlauf unterliegt zudem einem penibel ausgearbeiteten Regelwerk. Wird zum Beispiel entdeckt, dass ein Team statt Bier einen Radler in der Kiste hat, folgt die automatische Disqualifizierung. Ob auch dieses Jahr wieder ein Bierkistenlauf stattfindet steht noch in den Sternen, wir werden jedenfalls die Augen danach offen halten!

Wettkrähen

Beim Krähwettbewerb handelt es sich tatsächlich um das, wonach es klingt. Einen Wettbewerb, bei dem das Krähen beurteilt wird. Aber nein, es geht nicht darum, welcher Hahn am schönsten kräht und welche Henne am lautesten gackert, sondern um Menschen, die diese Laute imitieren. Dabei gibt es nicht nur grandiose Variationen des lieblichen Hühnergesangs, viele Athleten treten auch noch vollkostümiert an. Aber überzeuge dich doch am besten selbst mit – mit diesem Rückblick auf den internationalen Krähwettbewerbs im deutschen Göcklingen:

Kuhfladen-Bingo

Alles was man für Kuhfladen-Bingo braucht, ist eine Kuh und ein Feld. Letzteres wird in gleichmäßige Quadrate aufgeteilt und dann kann das große Ratespiel schon beginnen. In welches Kasterl wird die Kuh wohl als erstes ihren Fladen fallen lassen? Die SV Gols im Burgenland hatte beim Kuhfladen-Bingo 2017 sogar ein Preisgeld von 1.000 Euro ausgeschrieben. Wir hoffen auf ein baldiges Revival.