Busch am Bau: Kerzerlanzünden mit schwerem Gerät

Luger Sabrina

Am Sonntag ist der erste Advent und das heißt, dass viele im Lande die erste Kerze am Adventkranz anzünden. So auch der Transport-Unternehmer Walter Seiberl aus Texing in Niederösterreich. Der dachte sich letztes Jahr aber, dass das „normale“ Anzünden viel zu langweilig ist und hat kurzerhand seine Bagger-Talente unter Beweis gestellt.

„Mir war fad und dann hab‘ ich das probiert, es hat eigentlich gleich funktioniert“, erzählt Walter. Im vergangenen Jahr hat er jede Woche im Advent ein Video hochgeladen, wo er mit seinem Bagger die Kerzen am Adventkranz anzündet. Heuer habe er keine Zeit für Spompernadeln und außerdem, so meint er, müsse er sich ja etwas noch Besseres einfallen lassen, damit er den Unterhaltungswert noch einmal steigert. Aber genug erzählt, schaut euch das einfach selbst an.


PS: Nachmachen erlaubt, aber nur für heavy User! 

Aller Anfang ist leicht

Schwupsdiwups, die erste Kerze brennt, der Kranz zum Glück nicht. Walter beweist absolutes Fingerspitzengefühl mit seinem Bagger.

 Profi am Werk

 Auch die zwei Kerzen sind für Walter kein Problem. Diesmal entflammt er die Kerzen mit dem Kran. Auch ned schlecht.

Wetten, dass…?

Am dritten Advent zeigt Walter vor, dass er das Potential für Wetten, dass… hätte. Diesmal werden die Kerzen mit einer Walze angezündet. Thomas Gottschalk würde das bestimmt gefallen. Uns auch.

Alle guten Dinge sind vier 

Wer glaubt, dass eine Steigerung beim Anzünden der Adventkranzkerzen nicht möglich ist, der kennt den Walter nicht. Am vierten Adventsonntag hat er sich richtig ins Zeug gelegt und nicht nur eine Maschine, sondern gleich mehrere eingesetzt. Zieht euch das mal rein.