It-Pieces für den Bauernkasten: Das darf in deiner Garderobe nicht fehlen

Luger Sabrina

Wir wissen, als Bäuerin oder Bauer hat man oft keine Zeit, um ausgiebig shoppen zu gehen (außerdem freut das auch nicht jeden). Deswegen haben wir eine Shoppingliste für euch, um euren Kleiderschrank auf den neuesten Stand zu bringen.

Eine für alles: Die Arbeitshose von Engelbert Strauß

Die Wahrscheinlichkeit, dass du eine Strauss zuhause hast, ist sehr hoch. Aber wie gut schaut die noch aus? Auch wenn sie zum Arbeiten und für den Stall noch reicht, ein neues Modell macht sich nicht nur am Hof gut. Wenn sie gut sitzt, dann ist eine Strauss auch in jeder anderen Lebenssituation passend. Sogar für ein Date, wird behauptet. Dieses Modell finden wir besonders gut.

Setzt jedem Outfit die Krone auf: Der Stallhut

Egal ob Tuch oder Hut – Hauptsache die Haare stinken nach dem Stallgang nicht. Deswegen braucht’s eine ordentliche Kopfbedeckung. Wer den Petutschnig Hons kennt und cool findet, dem sagt dieses Modell vielleicht zu. Ansonsten finden wir auch die Skater-Version davon ziemlich lässig. 

Ihr wisst’s eh, ohne kariertes Hemd geht nix

Das karierte Hemd gehört zur Fortgeh-Ausstattung wie das Bier ins Zelt und deswegen darf auch dieses in der Liste hier nicht fehlen. Eine Alternative zum komplett trachtigen Hemd ist diese Option: 

Ein Special für alle, die viel ackern: Kukuruz-Ohrringerl

Du liebst deinen Kukuruz und möchtest, dass die Leute das auch sofort sehen? Du kannst dir natürlich einen Kolben um den Hals hängen, oder vielleicht doch lieber diese süßen kleinen Kukuruz-Ohrringe?

Das praktischste Kleidungsstück der Welt: Der Gummistiefel

Wir wissen, ein Paar Gummistiefel gehört vor jede Haustüre und in jeden Hof. Wenn deine schon aus allen Nähten fallen, oder eben Schweißungen, dann könntest du dir diese angeln: